Der Sportseeschifferschein (SSS) ist ein amtlicher Führerschein zum Führen von Yachten im Abstand von 30 Seemeilen zur Küste. Er richtet sich an ambitionierte Yachtsegler. Der Geltungsbereich des SSS ist die gesamte Nord- und Ostsee, englischer Kanal, Bristolkanal, Irische und Schottische See, schwarze Meer und das Mittelmeer.

 

Theorie

Der Theorieunterricht ist in folgende Einheiten gegliedert: Navigation, Seemannschaft, Wetterkunde und Schifffahrtsrecht.

Der Kurs umfasst als Intensivkurs vier Wochenenden von 10 bis 16 Uhr. Zusätzlich bieten wir vier Abendsitzungen zur Vertiefung an. Kleine Kursgrößen garantieren ein intesnives Lernen.

Voraussetzungen

Sportbootführerschein See, Erfahrungsnachweis über 1000 Seemeilen nach Sportbootführerschein See (bzw. 700 Seemeilen nach Sportküstenschifferschein), Mindestalter 16 Jahre.

Praxis

Wir bieten einwöchige Prüfungstörns ab Travemünde an, auf denen ein tägliches intensives Manövertraining erfolgt. Schwerpunkte sind Rettungsmanöver unter Segeln mit Maschinenunterstützung, Hafenmanöver, Navigation mittels Radar/GPS und Crewführung.

Prüfungen

Theorieprüfung: Navigation 120Min., Seemannschaft 45 Min., Wetterkunde 45 Min., Schifffahrtsrecht 60 Min.

Praxisprüfung: Die praktische Prüfung wird am letzten Törntag in Travemünde abgenommen. Bestandteile sind: Hafenmanöver, Rettungsmanöver, Radar, GPS, Wetterkunde, Crewführung (auch in Notsituationen). Dauer bis zu 90 Minuten pro Person.

TERMINE

SSS 2017

04.02. – 05.02. (Navigation / Seemannschaft)
18.02. – 19.02. (Navigation / Seemannschaft)

Termine Schifffahrtsrecht u. Wetterkunde
im Okt. / Nov. 2017